Kontakt

Service Hotline

+49 (0) 76 23 / 969-0 processing@mueller-group.com
  • CCO Thomas Furtwängler freut sich über den Jobmotor 2017
  • Der Jobmotor 2017 ist ein funktionsfähiger Stirling-Motor
  • Im Müller Empfang sitzen Gäste auf Möbeln, die von den Auszubildenden aus Edelstahl-Fässern hergestellt wurden.
  • Zertifizierte Fachkräfte sorgen für den gleichbleibend hohen Qualitätsstandard bei der Müller GmbH
  • Bei Müller arbeiten Jung und Alt Hand in Hand
  • Müller GmbH bietet moderne Arbeitsplätze und eine wertschätzende Unternehmenskultur

Müller GmbH gewinnt den Jobmotor 2017

Es ist ein toller Erfolg: Für die Schaffung neuer Stellen im Jahr 2017 und die langfristige Bindung des Fachpersonals an das Unternehmen wurde die Müller GmbH in Rheinfelden (Deutschland) mit dem Jobmotor ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich an attraktive Arbeitgeber in Südbaden verliehen.

«Wir freuen uns riesig», strahlte COO Thomas Furtwängler, als er für das Müller-Team den Jobmotor in Empfang nahm.

Der Preis wird an südbadische Unternehmen vergeben, die 2017 neue Stellen geschaffen haben und durch besondere Massnahmen Fachkräfte langfristig binden.

Unter den 58 Bewerbern gewann die Müller GmbH in Rheinfelden (D) mit ihrem Personalkonzept im Wettbewerb der Firmen mit 20 bis 199 Mitarbeitenden.

Die Jury überzeugte, dass trotz faktischer Vollbeschäftigung in Südbaden und der Nähe zur Schweiz, Müller attraktive Anreize für Bewerber bietet und das Personal dem Unternehmen lange treu bleibt.

Dazu gehören neben guten Verdienstmöglichkeiten viele Sonderleistungen. Im Sommer geniesst man gemeinsame Grillfeste, Eis oder hitzefrei an sehr heissen Tagen. Zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen oder Jubiläen gibt es Geld- und Sachgeschenke.

Auch als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb hat die Müller GmbH einen hervorragenden Ruf. Mit betrieblichem Zusatzunterricht und gezielter Förderung bereitet Müller die jungen Menschen auf ihre zukünftigen Aufgaben im Unternehmen vor. Das Ergebnis: Müller-Azubis sind immer unter den Besten ihres Jahrgangs.

«Es haben uns alle kräftig die Daumen gedrückt, als wir nominiert und zur Preisverleihung eingeladen wurden», berichtet Thomas Furtwängler stolz, als er der Belegschaft den Preis präsentiert. «Und jetzt applaudieren wir uns selbst, denn alle haben zu diesem Preis ihren Teil beigetragen».

Im Sommer wird der Erfolg bei Müller mit einem Team-Event gefeiert. Mehr wird hier noch nicht verraten.

Auch Kunden profitieren von der Zusammenarbeit mit der ausgezeichneten Müller GmbH. Denn eine qualifizierte Belegschaft, die lange im Unternehmen verbleibt, ist ein Garant für Beständigkeit, Nachhaltigkeit, Qualität und besten Service.

Der Jobmotor wird seit 2006 jährlich von drei Industrie- und Handelskammern, der Handwerkskammer Freiburg, dem Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden und der Badischen Zeitung vergeben.

Zurück zur Übersicht